Montag - Freitag
  8.00 Uhr - 12.00 Uhr
13.00 Uhr - 17.00 Uhr
Bestellhotline:
(0 75 72) 20 22

info@oel-weckerle.de
Header Öl-Weckerle Tankwagen Heizöl

Holzpellets

Holzpellets bestehen aus reinem, naturbelassenem Holz. Hobel- und Sägespäne dienen als Rohstoff.


Holzpellets

Ohne Zugabe von chemischen Bindemitteln wird der Rohstoff unter hohem Druck verdichtet und pelletiert, also zu kleinen zylindrischen Röllchen verpresst.

Bei uns erhalten Sie nur Qualitätsprodukte nach DINplus/ENplus A1 (ENplus ID DE411). Sie entsprechen der strengsten Norm und gewährleisten Rückverfolgbarkeit, Reinheit und optimierte Heizkosten. Die lückenlose Kontrolle der Logistikkette wird sichergestellt.

Pellets sind die ideale Alternative unter den Brennstoffen. Der erneuerbare Energieträger bietet mindestens 4,9 kWh/kg und gleichbleibend hohe Brennstoffqualität. Dabei übertreffen wir die Anforderungen der DIN plus Norm.

Wir garantieren Ihnen die Lieferung erstklassiger Holzpellets. Die Zustellung erfolgt im speziell ausgestatteten Pellets-Silo-Fahrzeug.

Pellets lassen sich beim Verbrennvorgang einfach und genau dosieren. So werden hervorragende Abgaswerte erzielt. Der nachwachsende Rochstoff verbrennt CO2-neutral. Das beim Heizen freigesetzte CO2 entspricht der Menge, die der Baum während seines Wachstums gespeichert hat.

Preisentwicklung

(Stand 13:00 Uhr 15.11.2019)
15.11.2019
Preise steigend
+0,76%
14.11.2019
Preise fallend
-0,08%
13.11.2019
Preise fallend
-0,20%

Letzte Energienews

(06.11.2019) Brennstoffkostenvergleich Oktober 2019: Relativ wenig Bewegung bei den Brennstoffkosten
Auf Basis monatlicher repräsentativer reiner Brennstoffkostenermittlungen durch das Brennstoffverkaufsportal www.brennstoffhandel.de (Verkauf... [mehr]
(15.11.2019) Bundestag beschließt Klimaschutzgesetz
Der Bundestag hat heute das Klimaschutzgesetz beschlossen. Es sieht gesetzlich verbindliche Klimaschutzziele für jedes Jahr und jeden einzelnen... [mehr]
(15.11.2019) Brennstoffzellenheizung: Schlüsseltechnologie für die Wärmewende auf Erfolgskurs
Im kürzlich beschlossenen Klimaschutzprogramm 2030 hat das Bundeskabinett den Wärmemarkt wieder stärker ins Visier genommen. Hohe... [mehr]