Montag - Freitag
8.00 Uhr - 12.00 Uhr
13.00 Uhr - 17.00 Uhr
Bestellhotline:
(0 75 72) 20 22

info@oel-weckerle.de
Header Öl-Weckerle Tankwagen Heizöl

Deutschland macht Plus

Besser_fluessig_bleiben_Tank

„Besser flüssig bleiben“

Heizkosten sparen mit hoher finanzieller Förderung

Öl-Brennwertgeräte erobern immer mehr Heizungskeller

Vision oder Illusion? Deutschland 2025: Immer mehr Wohngebäude sind energetisch modernisiert und erfüllen die Klimaschutzziele. Besonders die Wärmeversorgung wird immer effizienter - dank Öl-Brennwerttechnik. Viele Hausbesitzer reduzieren zusätzlich ihren Heizölverbrauch durch die Kombination mit Solarstrom aus der eigenen Photovoltaikanlage. Hersteller, handwerker und Mineralölhändler freuen sich über volle Auftragsbücher und zufriedene Kunden. Und in einer Vielzahl von Modellvorhaben wird zur weiteren Senkung des CO2-Ausstoßes bereits der Einsatz von E-Fuels getestet.

Wenn Ihnen diese Vorstellung gefällt, dann können Sie schon jetzt aktiv etwas dafür tun: Nutzen Sie „Besser flüssig bleiben“, die gemeinsame Aktion von IWO und den teilnehmenden Geräteherstellern.

Ablauf:

  • Beratung

    FördermittelService

    06190 / 9263 - 435

  • Antragstellung

    Die Fördermittelprofis übernehmen die komplette Antragstellung.

  • Auszahlung

    Staatliche Förderprämie

    ca. 1000€ und mehr

weitere Informationen unter www.besser-fluessig-bleiben.de

Preisentwicklung

(Stand 13:00 Uhr 18.10.2021)
18.10.2021
Preise steigend
+0,54%
17.10.2021
Preise steigend
+0,01%
16.10.2021
Preise steigend
+0,62%

Letzte Energienews

(18.10.2021) Energiekrise weitet sich aus
Die internationale Energieagentur stellt einen Mangel an Erdgas, Flüssiggas und Kohle im europäischen und asiatischen Raum fest. Die... [mehr]
(18.10.2021) Der Ölpreis ist weiter auf einem Höhenflug.
Schon die 6. Woche in Folge endete die Handelswoche am Freitag mit teils deutlichen Zugewinnen für die Ölwerte. Das zudem Erdgas und Kohle... [mehr]
(15.10.2021) Broschüre der EnergieAgentur.NRW informiert: Photovoltaik und Batteriespeicher – ein starkes Team sorgt für Flexibilität
Ohne einen Batteriespeicher wird der solar erzeugte Strom jedoch überwiegend in das öffentliche Stromnetz eingespeist, denn insbesondere in... [mehr]