Montag - Freitag
8.00 Uhr - 12.00 Uhr
13.00 Uhr - 17.00 Uhr
Bestellhotline:
(0 75 72) 20 22

info@oel-weckerle.de
Header Öl-Weckerle Tankwagen Heizöl

Newsarchiv


OPEC+ genehmigt erhöhte Fördermenge ab August 2021 (19.07.2021)

Die Lage am Ölmarkt war seit Wochen angespannt. Nun sollen die Fördermengen erhöht werden.

Durch einen Beschluß der OPEC+ Mitgliedstaaten, soll die Fördermenge für Rohöl im August um etwas mehr als 0,4 Millionen Barrel ansteigen. In Fachkreisen geht man aber weiterhin davon aus, dass die Anhebung wohl nicht für eine nachhaltige Entspannung sorgen wird. Die neue Fördermenge im August wird den Rückgang der weltweiten Bestände wohl nicht aufhalten.

Die Unsicherheiten am Markt bleiben aufgrund der sich ausbreitenden Delta-Variante des Corona-Viruses weiter bestehen. Die Heizölpreise könnten diese Woche wohl etwas niedriger ausfallen. Ob sich dieser Trend fortsetzt, werden die nächsten Tage zeigen. Verbraucher sollten bei hohem Bedarf aber nicht zu lange warten. Der Markt ist wankelmütig und könnte bacl schon wieder in eine andere Richtung zeigen.

 

Zurück zur Übersicht

Preisentwicklung

(Stand 13:00 Uhr 02.08.2021)
02.08.2021
Preise steigend
+0,46%
01.08.2021
Preise stabil
0,00%
31.07.2021
Preise steigend
+0,29%

Letzte Energienews

(29.07.2021) Holzpellets – nachhaltig und vielseitig
Das es Heizungen mit Pelletfeuerung gibt dürfte niemanden mehr überraschen, doch die kleinen Presslinge sind deutlich vielseitiger... [mehr]
(28.07.2021) Zwischen Konjunktursorgen und abnehmenden Reserven
Konnte man letzte Woche Montag noch die Hoffnung haben günstiger den Heizöltank füllen zu können, zeigte sich schon in der... [mehr]
(22.07.2021) Ölförderung im Meer - Ein technisch schwieriges Unterfangen
Immer mehr Öl kommt aus dem Meer. Das Nordesee-Öl ist da keine Ausnahme. Andere Ölsorten kommen aus dem Golf von Mexiko und aus den... [mehr]